News

TV Häver baut Erfolgsserie weiter aus

Kirchlengern (fin). Nach dem laut Spielertrainer Marcel Flechtner unterm Strich "verdienten" 22:21 (13:11) des TV Häver gegen den TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck IV, dem vierten Erfolg in Serie für den TVH, grüßt der einstige Abstiegsaspirant von Platz fünf der Handball-Kreisliga A.

Dritter Sieg in Folge - Der TV Häver gewinnt bei der HSG Quelle-Ummeln ungefährdet mit 22:19

Kirchlengern (fin). In der Handball-Kreisliga A eilt der TV Häver in den letzten Wochen von Sieg zu Sieg. Das 22:19 (12:8) bei der HSG Quelle-Ummeln war der dritte Erfolg nacheinander und brachte Platz acht in der Tabelle ein.

TV Häver siegt in letzter Sekunde

Bericht aus  Neue Westfälische Bünde vom 28.11.2016

Kirchlengern (ak). Erst einen Sieg hatte der TV Häver bislang in der laufenden Saison der Handball-Kreisliga A verbuchen können. Nun gelang mit dem 30:29 (15:11) gegen die TG Schildesche der wichtige zweite Erfolg. Dabei bot das Spiel alles, was es eine spannende Partie braucht - inklusive eines Siegtores in der letzten Sekunde.

DANKE für eure Unterstützung - Die Tore sind finanziert!

DANKE für eure Unterstützung - Die Tore sind finanziert!

DANKE im Namen der gesamten Handballabteilung des TV Häver 1968 e.V.

Es ist geschafft - die 5.000€ für neue, elektrische Hallentore sind zusammen.

Tausend Dank an alle die gespendet haben, die von der Aktion erzählt haben und an die, die allen fleißig auf die Nerven gegangen sind, damit das Geld zusammen kommt :)!

Das Mittelfeld wird angepeilt

Das Mittelfeld wird angepeilt

Bericht aus  Neue Westfälische Bünde vom 1.9.2016
Handball-Kreisliga A: Weil dem TV Häver viel Wurfkraft verloren ging, will der neue Trainer Marcel Flechtner das Teamwork stärker pflegen, um so einen passablen Abschlussplatz zu erreichen
Von Ulrich Finkemeyer

Inhalt abgleichen