News

Dezimierter TV Häver holt Punkt

Kirchlengern (fin). "Wir haben in den letzten Minuten nicht alles richtig gemacht", räumte Spielertrainer Marcel Flechtner ein. So konnte Gast TSG Altenhagen-Heepen III in der Handball-Kreisliga A noch ein 26:23 seines  TV Häver mit 26:26 (11:9) egalisieren.

Offensiv läuft fast nichts

Handball-Kreisliga A:  TV Häver kassiert klare 17:27-Niederlage bei der HSG Löhne/Obernbeck II

Kirchlengern (fin). Nach zwei Siegen in Folge musste der  TV Häver bei einer Spitzenmannschaft der Handball-Kreisliga A, HSG Löhne-Obernbeck II, nun wieder eine empfindliche 17:27 (7:13)-Niederlage hinnehmen.

Starker Endspurt sichert die Punkte

Handball-Kreisliga A: TV Häver kommt gegen den VfL Herford zum verdienten 25:20-Erfolg

Kirchlengern (fin). Nach verhaltenem Beginn (1:3) legte der TV Häver zu und drehte das Spiel in der Handball-Kreisliga A gegen den VfL Herford auf 5:3 und 13:8 zur Halbzeit. Der Vorsprung wurde weiter gepflegt (14:9, 16:13), bis der VfL plötzlich auf 20:19 (54.) am TVH heran war.

TV Häver siegt am Ende deutlich

Kirchlengern (fin). Beim überzeugenden 26:16 (15:8)-Erfolg bei der TG Herford II musste sich Handball-A-Kreisligist TV Häver unter der Anleitung von Co-Trainer Marco Sell (für den im Urlaub befindlichen Trainer Marcel Flechtner) rund 20 Minuten lang strecken, um das Spiel nach 2:3 und 6:7 und nach Maximilian Schönes Treffer zum 7:7 zu kippen.

TV Häver leitet sich eine schwache Phase zuviel

Kirchlengern (fin). Das war schon ärgerlich für Trainer Marcel Flechtner vom Handball-A-Kreisligisten TV Häver, nach dem 23:23 in der Schlussminute dem TVC Enger doch noch mit 23:24 (13:14) zu unterliegen.

Hävers Erfolgsserie ist gerissen

Kirchlengern (fin). Die letzten fünf Spiele hat der  TV Häver allesamt gewonnen und sich so ein wenig von der Abstiegszone der Handball-Kreisliga A entfernt. Jetzt kam das erwartete Serien-Ende, durch eine 22:28 (9:10)-Niederlage gegen den weiter verlustpunktfreien Spitzenreiter TSG Altenhagen-Heepen IV.

Inhalt abgleichen