TV Häver stellt Anschluss her

Kirchlengern (tbv). Der TV Häver hat sich in der Handball-Kreisliga A zurückgemeldet. Mit einem 27:24 (13:14)-Erfolg gegen die HT SF Senne II gelang dem Team der zweite Sieg in Folge. In der Tabelle zog das bisherige Schlusslicht nach Punkten mit dem Gegner sowie drei weiteren Teams gleich. Im ersten Durchgang lag der TVH meist knapp in Front, musste aber nach 11:8-Führung einen 13:14-Pausenrückstand hinnehmen. Nach dem Wechsel setzte sich Häver nach dem 15:15 auf 19:15 (39.) Minute ab. Die Führung geriet beim 20:19 und 21:20 (48.) nur noch kurzzeitig in Gefahr und wurde bis zum Schluss verteidigt.

TV Häver: Quost, Lotz; Heuser (9), Kröpsky (1), Clausing, Arning, Ottensmeier (7), Westermeier (2), Ahlmeier, Flechtner (6/6), Fabry (1), Otto (1), Talke.

© 2016 Neue Westfälische

11 - Bünde, Montag 05. Dezember 2016